Logo + Home
 

Ausblick

Die Ergebnisse in diesem Leistungsbereich zeigen für den standardisiert unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine durchgeführten chirurgischen Aortenklappenersatz eine seit Jahren stabile und im internationalen Vergleich gute Versorgungsqualität. Im Erfassungsjahr 2009 sind in der Gruppe der kathetergestützten Verfahren neben den transfemoralen Eingriffen auch die transapikalen Eingriffe dokumentationspflichtig.

Hierdurch ist ein Vergleich aller durchgeführten isolierten Aortenklappeneingriffe möglich. Durch die risikoadjustierte Letalitätsrate ist ein genauerer Krankenhausvergleich möglich als bisher, da die patientenbezogenen Risikofaktoren berücksichtigt werden.