8 Tipps, um die Kilos purzeln zu lassen

Wenn Sie sich fragen, wie Sie schnell abnehmen können, setzen Sie sich ein realistisches Ziel, das Sie in den kommenden Monaten erreichen können, ohne sich gestresst oder unter Druck gesetzt zu fühlen. Um auf gesunde Weise abzunehmen, sollten Sie etwa 1 Kilogramm pro Woche abnehmen, und Sie werden nicht nur Ihr Fett, sondern auch Ihre Muskeln verlieren. Vergessen Sie nicht, dass Sie sich durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung weniger müde und weniger gestresst fühlen. Um den schwindenden Muskeln entgegen zu wirken, sollten Sie mehrmals die Woche trainieren und sich zu fit halten.


Wir haben acht Tipps für Sie, die ihnen das Abnehmen erleichtern werden:

1. Kalorien nicht drastisch senken

Wenn Sie ihre Kalorienzufuhr drastisch verringern, finden Sie sich schnell mit einem Mangel an Protein, essentiellen Fetten, Vitaminen und Mineralien wieder. Das alles ist geht zu Kosten Ihrer Gesundheit. Denn Ihr Körper braucht eine nährstoffreiche und sauerstoffreiche Durchblutung und reichlich Mineralstoffe sowie andere Nährstoffe wie Fette und Proteine, um optimal zu arbeiten.

2. Viel Protein essen

Protein ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, jedoch kann es den Gewichtsverlust beschleunigen, wenn es täglich mit jeder Mahlzeit aufgenommen wird. Es lässt Sie sich länger satt fühlen und hilft Ihnen, Ihr gesamtes Körperfett zu reduzieren. Hier sind einige Tipp: 

  • Fügen Sie Quinoa oder Amaranth anstelle von Reis zum Mittag- und Abendessen hinzu.
  • Werfen Sie eine Handvoll frischer Erbsen in Ihren Salat oder Ihre Suppe, diese verfügen über viel Eiweiß.
  • Mit 6 g Eiweiß pro Ei und anderen gesunden Nährstoffen wie Omega-3, die den Cholesterinspiegel senken, sind Eier ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung.
  • Zwischendurch Nüsse und Samen naschen ist ein guter Weg, um Ihren Proteinhaushalt hoch zu halten.
  • Fügen Sie Mandeln, Cashews, Pistazien, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Chias und Leinsamen zu Ihrer Ernährung hinzu, um nicht nur lecker zu essen, sonder um ihre täglichen Makros zu bekommen.

3. Schüßlersalze benutzen

Aktiv beim Abnehmen helfen können Schüßlersalze. Allerdings sollten diese als Nahrungsergänzungsmittel gesehen werden. Dennoch sollten Sie Wert auf eine vielseitige Ernährung legen und ausreichend Sport treiben, damit Ihr Wunschgewicht nicht länger nur ein Wunschtraum bleibt. Schüsslersalze zum Abnehmen eignen sich jedoch sehr gut, um ihren Organismus positiv beim Abnehmen zu unterstützen.

4. Kohlenhydrate und Zucker reduzieren

Alle raffinierten Kohlenhydrate bauen sich im Körper ab und produzieren Zucker. Dies wiederum führt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels. Raffinierte Kohlenhydrate und Zucker sorgen auch dafür, dass Sie Wasser zurückhalten und Blähungen verursachen, was Sie besonders vermeiden sollten.

5. Nein sagen zu Zusatzstoffen

Lesen Sie die Etiketten und vermeiden Sie alle Zusatzstoffe, Konservierungsmittel, künstliche Farben und alles, was Sie nicht aussprechen können. Diese sind Nahrungsmittel, die Sie vollständig vermeiden möchten, da sie voll mit Natrium sind und wenig Nährstoffe enthalten. Hiermit schaden Sie ihrem Körper nur.

6. Auf Frittiertes verzichten

Sagen Sie Nein zu allen frittierten Chips, Frühlingsrollen und Ihrem Lieblings-Junk-Food. Es wird deine ganze Arbeit ernsthaft zunichte machen. Die Fette in frittierten Lebensmitteln sind Transfette. Sie verstärken außerdem Entzündungen.

7. Viel Bewegung

Probieren Sie jede Sportart, die Ihnen Spaß macht, wie Tanzen, Yoga, Pilates, Radfahren oder auch ein einfacher Spaziergang. Trainieren Sie mindestens 4 mal pro Woche, um die Wirkung einer gesunden Ernährung zu steigern. Sie werden sich außerdem fitter, wacher, erholter und rundum wohler fühlen.

8. Ein guter Schlaf

Der Schlaf regeneriert, verjüngt und regeneriert. Eine amerikanische Studie fand heraus, dass sich ausreichendem Schlaf positiv auf das Hunger- und Sättigungshormone, Ghrelin und Leptin auswirkt. Dann gibt es noch Cortisol, das Stresshormon, das bei zu wenig Schlaf erhöht im Körper vorkommt. Daher ist es wichtig, dass Sie mindestens 7-8 Stunden tiefen, erholsamen Schlaf pro Nacht einplanen.