Übungsmatten Jungle – Welcher Typ ist der richtige für Sie?

Ob Sie ein erfahrener Yogi oder ein Zirkeltrainingsfan sind, eine Trainingsmatte ist ihr ständiger Begleiter. Obwohl ein unglaublich vielseitiges Accessoire, ist nicht jede Matte für jede Art von Training geeignet. Diese Übungsmatten Übersicht gibt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Arten von Matten und hoffentlich führen sie Sieczu Ihrer idealen Matte.

Yogamatte

Die Yogamatte ist mit einer Dicke von 0,3 bis 0,6 cm die dünnste von allen. Das Ziel einer Yogamatte ist es, die Traktion für den Yogi zu erhöhen und mit ihrer Leichtigkeit zu punkten. Da Yoga in vielen verschiedenen Formen angeboten wird, können verschiedene Matten gefunden werden, um den wechselnden Stilen gerecht zu werden.

Zum Beispiel wird eine Standard-Yogamatte aus PVC hergestellt, um Flexibilität und zusätzlichen Halt zu ermöglichen. Sie können auch Yogamatten aus natürlichen oder biologisch abbaubaren Fasern wie Hanf oder Baumwolle finden.

Yogamatten sind in der Regel persönliche Matten, so dass Sie sich nicht allzu sehr um die Hygiene der Matten kümmern müssen. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie sich Ihre Matte regelmäßig reinigen.

Gymnastikmatte

Gymnastikmatten gibt es faltbar und in verschiedenen Größen. Die Matten sind gut gepolstert, dick und nicht zum Falten gemacht, aber diese können immer noch bewegt werden, um den Benutzer zu erleichtern. Sie können diese Matten auch nebeneinander legen, um eine erweiterten Bereich, für ihre Gymnastikübungen zu schaffen. Hergestellt aus einem hochdichten Chip-Schaumkern und mit strapazierfähigem PVC überzogen, sind diese Matten für den dauerhaften Einsatz im Fitnessstudio gedacht. Diese sind außerdem leicht zu reinigen und sehr robust.

Allzweck-Trainingsmatte

Universalmatten sind in so ziemlich jedem Fitnessstudio erhältlich, sind aber auch für den Heimgebrauch hervorragend geeignet. Die Matte wurde entwickelt, um den Körper während des gesamten Trainings abzufedern und ist kurz, aber dick. Dies ist Ihre ideale Matte für jedes bodengebundene Training, wie z.B. Sit-ups.

Es gibt drei Haupttypen von Universal-Trainingsmatten, wobei jeder Typ für einen anderen Endverbraucher geeignet ist.

Vinyl

Schaumstoffkern mit Vinylüberzug – Diese Matten sind langlebig und leicht zu reinigen und außerdem widerstandsfähig, selbst bei wiederholten Gebrauch.

TPE

Thermoplastischer Elastomerwerkstoff – Diese Matten sind komfortabel, robust und die umweltfreundlichste Materialwahl, da sie das Potenzial haben, recycelt zu werden. Durch die elastischen Eigenschaften kann die Matte nach dem Gebrauch wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehren, bietet aber auch ein weiches und angenehmes Tragegefühl.

EVA

EVA-Schaumstoffmatten sind leicht und preiswert. Achten Sie jedoch auf Ihre Füße, beim Benutzen diesen Matten, da sie nicht so gebaut sind, dass sie der Abrasivität von Trainern standhalten.

Pilates-Matte

Etwas dicker als die Yogamatte, werden Pilates-Matten gebaut, um den Körper abzufedern und einen hervorragenden Grip zu bieten. Sie können jedoch feststellen, dass einige Pilates-Matten eine griffige Oberfläche an der Unterseite und eine gleitende Oberseite haben, um sanftere Übergänge zwischen den Pilates-Bewegungen zu ermöglichen.

Das „go to“-Material für Pilates-Matten ist eine geschlossenzellige Schaumstruktur, da diese leichter zu reinigen ist. Im Gegensatz zur Yogamatte wird die Pilates-Matte oft von der Einrichtung gestellt. Deshalb ist es wichtig, diese aus hygienischen Gründen leicht zu reinigen.